Header Header Header
   Detailsuche »

Kapellen-Kreuzgarten

Der "Garten Eden" oberhalb der Wallfahrtskirche in Schienen

Beschreibung

1832 wurde St. Michael & St. Mauritius, einst Eigenkirche des Grafen Scot von Florenz und Keimzelle des Klosters Schienen, zum Bauernhaus umgebaut. An dessen Südseite pflegen wir nach alter Klostertradition einen kleinen, bewusst lieblich gehaltenen Kräutergarten. Dieser wird umrahmt von einem Beeren- und Obstgarten sowie einem kleinen Weinberg. Im Mittelpunkt des Gartens befindet sich ein Rondell mit Pavillion und Quellbrunnen, der den Menschen und seine Beziehungen zu den vier Elementen symbolisiert. Der Garten soll das Paradies auf Erden nachbilden. Dieser GARTEN EDEN teilen wir gene mit unseren Gästen, ebenso den angegliederten Kapellenraum, der sich für eine Meditation anbietet.

Besichtigungen: 15. Mai-30. September täglich 11-17 Uhr. Gruppen bis 10 Personen ohne Voranmeldung möglich.

Führungen: Geschichte der karolingischen Kapelle, nur mit Voranmeldung.

Veranstaltungen: Erleben der Geschichte und Erspüren der Energie dieses alten Kraftortes sowie Ernstes oder Heiteres zu den Schätzen der Kräutervielfalt im Kapellen-Kreuzgarten, Termin: 24. Juni um 17 Uhr, telefonische Anmeldung erforderlich.

Hunde an der Leine erlaubt.

Übernachtungsmöglichkeit vorhanden.

Besonderheit: Meditieren in der karolingischen Kapelle.

Anschrift

Georg und Michael Maier
Am Käppeleberg 3
78337 Öhningen-Schienen - Schienen
Telefon +49 (0)7735/15 00
maier.61@web.de


Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.