Header Header Header Header
   Detailsuche »

Albertine-Steig

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Der Weg führt von Bohlingen ( Hittisheimerstraße ) auf dem  Stationenweg zum Firstweg bis kurz vor den Hof Oberschrotzburg.
Dieser Abschnitt ist der schweirigste der gesamten Strecke. Auf dem Firstweg angekommen, verläuft die Tour zum Bühlarzhof, vorbei am Brandhof  ( Heimat der Albertine ) über die Schweizer Grenze durch die Höfe Unterwald und Oberwald weiter zur Chroobachhütte.

Ab der Chroobachhütte auf dem Firstweg zum Herrentisch und weiter nach Mariatann .Hier führt der Albertinesteig auf einer gut befestigten
Straße wieder zurück nach Bohlingen .

Wer den Sationenweg auslassen möchte, kann auch unterhalb der Schrotzburg starten und auf dem Firstweg von Mariatann zur Schrotzburg diesen Ausgangspunkt wieder erreichen.

Der Albertinensteig ist gut ausgeschildert so dass man sich fast nicht verlaufen kann.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk erforderlich

Tipp des Autors

Grill möglichkeiten  bei der Chroobachhütte und auf dem Herrentisch

In Oberwald gibt es eine Einkehrmöglichkeit

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge12,43 km
Aufstieg 390 m
Abstieg 380 m
Dauer 3,46 h
Niedrigster Punkt410 m
Höchster Punkt680 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Die Tour zeigt den Weg der Albertine Schuhmacher  geb.am 06.Mai 1893  -  15 Juli1983  vom Brandhof, den diese Frau bis zum 90 igsten Lebensjahr gegangen ist.

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.