Buchen
Tipp Wanderung

Burgen im Hegau W13 Hinauf zum Schloss Hohenfels

Schwierigkeit Leicht
Länge 8.1 km Dauer 02:13 h
Aufstieg 169 m Abstieg 169 m
Höchster Punkt 680 m Niedrigster Punkt 511 m
Diese Wanderung führt zunächst zum Hof Knollenkratten und zum Schluss Hohenfels und am Guckenbühl (708m) vorbei zum Schluss Hohenfels.
Eigenschaften aussichtsreich , Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Die Burg Hohenfels, auch Schloss Hohenfels oder Neu-Hohenfels genannt, ist eine mittelalterliche Spornburg, in der bis Juli 2017 die Unterstufe des Internats Schule Schloss Salem untergebracht war. Sie war Vorbild für die Jugendbuchserie Burg Schreckenstein. Die BUrg kann ncht besichtigt werden.

Wegbeschreibung

Neumühle - Knollenkratten - Hohenfels - Neumühle

Sie parken in Neumühle und gehen ca. 300m entlang der L205 bis links ein Feldweg abbiegt. Diesen gehen Sie weiter in den Wald immer geradeaus. An der nächsten Kieswegkreuzung halten Sie sich links und weiter geradeaus. An einer Spitzkehre geht es links hoch. Sie kommen am Hofgut vorbei auf einen Teerweg und biegen dann am Feldkreuz links ab und dann geradeaus. An der nächsten Kreuzung können Sie einen kleinen Abstecher nach rechts machen. Dort ist ein kleines Tiergehege mit Wild. Sie gehen wieder zurück auf die Verbindungsstraße. Auf Ihrem Weg bergab stoßen Sie nach einer Weile auf das Schloss Hohenfels (621m). Vor dem Schloss geht es dann nach links weiter den Berg hinunter bis Sie wieder auf die Landesstraße treffen und zu Ihrem Ausgangspunkt gelangen.

Tipp des Autors Im Anschluss an die Wandertour ein Besuch im Naturbad Hohenfels ( an der L194 nach Kalkofen gelegen).
Startpunkt Neumühle, Parkplatz an der L205 (Zwischen Seelfingen und Mahlspüren im Tal)
Öffentliche Verkehrsmittel Bushaltestelle Seelfingen-Neumühle
Parken Parkplatz Neumühle

Downloads

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.