Buchen
Tipp Radtour

Untersee, Seerhein, Gnadensee

Schwierigkeit Mittel
Länge 35.2 km Dauer 02:30 h
Aufstieg 41 m Abstieg 41 m
Höchster Punkt 434 m Niedrigster Punkt 393 m

Untersee, Wollmatinger-Ried, Seerhein, Gnadensee

Eigenschaften Rundtour, Einkehrmöglichkeit, familienfreundlich, aussichtsreich
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Diese Tour streift den südöstlichen Teil des Untersees, den Seerhein, sowie das Wollmatinger Ried. Sie führt zu den sehenswerten Orten auf der Insel Reichenau.

Wegbeschreibung

Vom Landesteg Gaienhofen aus mit dem Schiff der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein nach Steckborn übersetzen, Fahrplan s. www.urh.ch. Von Mai bis September verkehrt auch die Höri-Fähre zwischen Gaienhofen und Steckborn, Fahrplan s. www.schifffahrtlang.de

Am Stadtende von Steckborn beginnt der gut ausgeschilderte Bodenseeradweg (Richtung Kreuzlingen), den Sie bis zur deutsch-schweizerischen Grenze nicht mehr verlassen. Unmittelbar nach dem Grenzübertritt in Konstanz biegen Sie links ab zum Rheinufer und fahren an diesem unter der Autobahnbrücke durch bis zur Fußgängerbrücke, auf der Sie den Seerhein überqueren. Nach der Brücke fahren Sie links an der Uferpromenade entlang bis zur Autobahnbrücke auf dem Radweg neben der B33. Ab der Abzweigung nach Konstanz-Wollmatingen rechts abbiegen und bis zur Bahnline fahren. Ab hier führt der Radweg neben der Bahnlinie bis zur Kindlebildkreuzung, auf welcher Sie Richtung Reichenau abbiegen. Nach dem Damm erreichen Sie Oberzell und wenn Sie wollen die Hochwart (437 m), ein toller Aussichtspunkt in alle Richtungen. Je nach Zeit können Sie die Insel erkunden, bevor Sie mit dem Schiff ab Mittelzell nach Gaienhofen zurück fahren, Fahrplan s. www.urh.ch.

Sicherheitshinweis

Ausweis mitführen und Zollbestimmungen beachten

Startpunkt Gaienhofen
Endpunkt Schiffslandestelle Gaienhofen
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Schiff erreichbar, s. www.urh.ch. Der Höribus 7368 hält zwar in Gaienhofen, nimmt aber keine Fahrräder mit.

PKW

Mit dem PKW über die L192 von Radolfzell oder Stein am Rhein her kommend, in der Ortsmitte von Gaienhofen bei der Ev. Melanchthonkirche Richtung See abbiegen.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze in der Schloßstraße vorhanden. Freies Parken an der Höri-Halle Gaienhofen, Schulstraße

Weitere Informationen

Alternativ können Sie von der Schiffsanlegestelle Reichenau mit dem Kursschiff der VSU nach Iznang zurückfahren. Fahrplan unter www.bsb.de

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.