Buchen
Kindergarten

Freier Waldorfkindergarten Konstanz e.V.

Mannheimer Straße 2,  78467 Konstanz

Der Waldorfkindergarten arbeitet auf der Grundlage der allgemeinenMenschenkunde Rudolf Steiners, Vorbild und Nachahmung sind wichtige Grundsätze. Die Pädagogik ist christlich ausgerichtet, aber nicht konfessionell gebunden. Der Waldorfkindergarten arbeitet nach den Richtlinien des Bildungsplanes Baden-Württemberg.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…


Der Tag beginnt bei uns im Waldorfkindergarten um 7.30 Uhr. Die ersten Kinder werden gebracht und von der Erzieherin begrüßt. Manche Kinder möchten ein Bild malen, andere möchten gleich spielen, sich ein Haus bauen o.ä.. Nach und nach kommen die anderen Kinder. Alle werden von der Erzieherin begrüßt und ins Spielgeschehen mit aufgenommen.

Gleichzeitig fängt die andere Erzieherin oder eine Praktikantin mit der Frühstückszubereitung an. Auch bei dieser Tätigkeit sollen und dürfen die Kinder mitarbeiten.
An mindestens zwei Tagen in der Woche wird Teig geknetet und dann
Brötchen gebacken. An den anderen Wochentagen gibt es entweder Müsli,
dann wird Obst mit den Kindern geschnitten, oder es wird Gemüse für eine Suppe geschnitten. Der Speiseplan für das zweite Frühstück, variiert in den verschiedenen Gruppen. Währenddessen ist die andere Erzieherin
mit dem Anleiten des Freispiels beschäftigt. Sie gibt Anregungen,
schlichtet Streit, baut Häuser, trocknet Tränen, liest vor, bastelt etc.

So finden Sie zu uns

Anreisebeschreibung

Der Freie Waldorfkindergarten befindet sich zwischen den Stadtteilen Fürstenberg und Wollmatingen, etwa 500 Meter vom Bahnhof Konstanz-Wollmatingen entfernt. 
Alternativ wäre die Bushaltestelle "Brandenburger Straße" auch nur 50 Meter entfernt.